Compliance & Interne Kontrolle

Der Fall Wirecard hat gezeigt, dass selbst mehrstufige umfangreiche Prüfungen (u. a. von EY, BaFin, Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung) einen groß angelegten Betrug in Milliarden-Höhe nicht verhindern konnten. Mit einem TEILZEIT-CFO, der in das Tagesgeschäft eines Unternehmens direkt involviert ist, erhält ein Unternehmen eine zusätzliche Verteidigungslinie für eine verbesserte Compliance bzw. interne Kontrolle — in vorderster Front und in Echtzeit.

Compliance
Compliance & Interne Kontrolle

Neben dem Thema Compliance können wir Sie auch beim Aufbau eines internen Kontroll­systems (in Anlehnung an das US-ameri­ka­nische SOX) unter­stützen. “Ein Internes Kontroll­system (IKS) besteht aus syste­ma­tisch gestal­teten techni­schen und organi­sa­to­ri­schen Regeln des metho­di­schen Steuerns und von Kontrollen im Unter­nehmen zum Einhalten von Richt­linien und zur Abwehr von Schäden, die durch das eigene Personal oder böswillige Dritte verur­sacht werden können. Die Maßnahmen können sowohl prozess­un­ab­hängig als retro­spektive Kontrollen, beispiels­weise durch die Interne Revision, als auch prozess­ab­hängig als präventive Regeln durch­ge­führt werden.” (Quelle: Wikipedia). Beispiels­weise struk­tu­rieren wir Prozesse in den Bereichen Einkauf, Personal, Vertrieb und Rechnungs­wesen so, dass das Vier-Augen-Prinzip bzw. das Prinzip der Aufga­ben­trennung immer gewahrt ist. Hierfür analy­sieren wir auch Ihre IT-Berech­ti­gungen.