Wirtschaftlichkeitsanalysen & Bonitätseinschätzungen

Wir analysieren für Sie individuell die Wirtschaftlichkeit, z. B. von Projekten oder bei größeren Investitionen, sowie die Bonität von Kunden, Lieferanten oder Ihres eigenen Unternehmens.

Wirtschaftlichkeitsanalysen und Bonitätsanalysen für Unternehmen
Indivi­duelle Wirtschaft­lich­keits­ana­lysen /​Wirtschaft­lich­keits­be­rech­nungen, z. B. bei Inves­ti­ti­ons­pro­jekten, und die Bonitäts­ein­schätzung, z. B. von Ihren Kunden oder Liefe­ranten.

Im Bereich Wirtschaft­lich­keits­ana­lysen können wir Sie in folgenden Bereichen mit Wirtschaft­lich­keits­be­rech­nungen unter­stützen:
1) Inves­ti­ti­ons­ent­schei­dungen ( z. B. bei Inves­ti­tionen in größere Anlagen)
2) Make-or-Buy-Entschei­dungen (z. B. ob die Produktion bestimmter Teilschritte ausge­lagert oder verlagert werden soll)
3) Lease-or-Buy-Entschei­dungen
4) Projekt- bzw. Produkt­kos­ten­kal­ku­la­tionen (z. B. bei Erstellung von komplexen Angeboten an Ihre Kunden)
5) Kalku­lation von Stunden­sätzen oder (Ersatzteil-)Preisen

Zusätzlich zu Bonitäts­ana­lysen, die helfen können Forde­rungs­aus­fälle bei Kunden oder das Insol­venz­risiko von Liefe­ranten zu reduzieren, können wir Sie im Bereich Forde­rungs­ma­nagement und Creditor Relations (z. B. mit Banken) beraten.

Mitttels von externen Daten­quellen, wie beispiels­weise Bonitätsscore, IT-Sicher­heitsscore etc., und internen Daten hinsichtlich Qualität, Liefer­zu­ver­läs­sigkeit, Kunden­service und Kosten­niveau lässt sich ein indivi­du­eller Liefe­ran­tenscore und auch das Ausfall­risiko für Liefe­ranten im Sinne eines Liefe­ran­ten­ri­si­ko­ma­nage­ments ermitteln. Bei Interesse können wir darüber hinaus Gegen­maß­nahmen (z. B. Etablierung von Zweilie­fe­ranten) planen und umsetzen.